Scheppach Tauchsäge Test 2018

Scheppach Tauchsäge die 7 Besten im Vergleich

Aktualisiert: 8. September 2018

Das Unternehmen Scheppach ist ein reiner Familienbetrieb und wurde im Jahr 1927 gegründet. Inzwischen hat das Unternehmen knapp 160 Mitarbeiter und bietet mehr als 300 verschiedene Produkte an. Scheppach hat sogar 30 Patente angemeldet und 150 Neuentwicklungen auf den Markt gebracht. Aufgrund dessen spiegelt das Unternehmen bis heute seine Nähe zu der Holzverarbeitung wieder, was man in der breiten Produktpalette ebenso erkennen kann. Seinen Fokus legt Scheppach bis heute auf Kreissägen, Schleifmaschinen, Absaugsysteme, Holzspalter und vieles mehr. Sogar ausreichen Zubehör, wie unter anderem Führungsschienensysteme und Fräsköpfe gehören dazu.

Scheppach PL55 Scheppach PL55
Scheppach CS45 Plus Scheppach CS45 Plus
Scheppach cs 55 Scheppach cs 55
Scheppach PL305 Multi Scheppach PL305 Multi
Scheppach PL45 Scheppach PL45
Scheppach PL285 Scheppach PL285
Scheppach PL75 Scheppach PL75
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
Scheppach PL55 Scheppach PL55
Scheppach CS45 Plus Scheppach CS45 Plus
Scheppach cs 55 Scheppach cs 55
Scheppach PL305 Multi Scheppach PL305 Multi
Scheppach PL45 Scheppach PL45
Scheppach PL285 Scheppach PL285
Scheppach PL75 Scheppach PL75
Vergleichssieger
Preis-Leistungs-Sieger
Scheppach PL55
Scheppach CS45 Plus
Scheppach cs 55
Scheppach PL305 Multi
Scheppach PL45
Scheppach PL285
Scheppach PL75
1,6 Sehr gut
1,9 Sehr gut
2,0 Gut
2,1 Gut
2,2 Gut
2,5 Gut
2,6 Gut

Kundenrezensionen auf Amazon lesen


Kundenrezensionen lesen

Kundenrezensionen lesen

Kundenrezensionen lesen

Kundenrezensionen lesen

Kundenrezensionen lesen

Kundenrezensionen lesen

Kundenrezensionen lesen

Abstimmungsergebnis

20+
12+
5+
5+
10+
7+
6+

Sägeblattdurchmesser

160
mm
145
mm
160
mm
115
mm
145
mm
89
mm
210
mm

Leistung

1200
W
1200
W
1200
W
1010
W
1000
W
600
W
1600
W

Leerlaufdrehzahl

5500
U/min
5500
U/min
5500
U/min
12000
U/min
5500
U/min
5500
U/min
4500
U/min

max. Schnitttiefe bei 90°

55
mm
55
mm
55
mm
30,5
mm
45
mm
28,5
mm
75
mm

max. Schnitttiefe bei 45°

45
mm
41
mm
41
mm
30,5
mm
35
mm
28,5
mm
55
mm

Gewicht

7,3
kg
4,2
kg
4,8
kg
3,0
kg
3,9
kg
2,2
kg
6,9
kg

Staubabsaugvorrichtung

Führungsschiene

Koffer

Vorteile

  • Stufenlos einstellbare Schnitt-Tiefenbegrenzung
  • Automatischer Spaltkeil
  • Zubehörpaket
  • Stufenlose Schrägverstellung
  • Führungsschiene 1400 mm lang
  • Präzise Schnitte
  • für unterschiedlichste Materialien
  • Schienenverbinder enthalten
  • 1x Adapter Führungsschiene
  • Optimal für Schattenfuge
  • Schneidet sehr viele Materialen problemlos
  • Führungsschienen 2 x 700 mm
  • Stufenlose Schnitt-Tiefenbegrenzung
  • mit geringem Ausriss bei Laminat
  • Verschiedene Einsatzmöglichkeiten
  • Kompakt und leicht
  • Ein Laser für die präzise Schnittführung
  • Stufenlose Schnitt-Tiefenbegrenzung
  • Automatischer Spaltkeil
  • Keilriemenantrieb

Jetzt Angebot sichern

Zum Angebot »
Zum Angebot »
Zum Angebot »
Zum Angebot »
Zum Angebot »
Zum Angebot »
Zum Angebot »
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
Hat Ihnen unser Scheppach Tauchsäge - Vergleich gefallen?
5+
0
Entspricht einer Bewertung von 5 / 5

Scheppach Tauchsäge-Kaufberatung: So finden Sie das richtige Produkt.

Das Wichtigste in der Kurzzusammenfassung.
  • Die Scheppach Tauchsägen sind mittlerweile sehr beliebt bei vielen Heimwerkern. Der Markenhersteller bietet schließlich eine ausgezeichnete Qualität und gute Verarbeitung seiner Werkzeuge an. Aufgrund dessen gibt es dort eine gute Auswahl an hochwertigen Tauchsägen, unter denen für jeden Verwendungszweck etwas dabei ist.

  • Wer sich die Scheppach Tauchsägen genauer anschauen möchte kann dies in Form von einem Vergleich oder Test machen. Dort bekommt man die wichtigsten Informationen zur Qualität, den Funktionen und sogar Preisen aufgelistet, was einem die Kaufentscheidung deutlich erleichtern kann.

  • Die Preise gehen bei den Tauchsägen stark auseinander. Man sollte immer nachlesen, wie viel Zubehör dabei ist, welche Leistung die Tauchsäge bietet und was man alles damit sägen kann. Schließlich eignen sich die Tauchsägen mittlerweile für den gesamten Innenausbau und weitere Möbelarbeiten.

neue Scheppach Tauchsäge

1. Was ist eine Scheppach Tauchsäge und wie funktioniert diese?

Die Scheppach Tauchsäge ist ein Elektrowerkzeug, welches mit der Hand geführt wird. Sie dienen dementsprechend zur Holzbearbeitung, eine Sparte, die das Unternehmen schon seit Jahren führt. Allesamt zeichnen sich die Scheppach Tauchsägen besonders in der guten Qualität, sowie dem ansprechenden Preis-Leistungs-Verhältnis aus. Einige der angebotenen Tauchsägen von Scheppach sind besonders praktisch in der Handhabung und so gut wie für jeden Einsatz geeignet. Aufgrund dessen bieten die Scheppach Tauchsägen einige Vor- und Nachteile.

Vorteile

  • saubere, präzise und exakte Schnitte sind mit der Scheppach Tauchsäge möglich
  • die Handhabung ist kinderleicht
  • sichere Anwendung selbst bei Anfängern
  • flexible Einsatzbereiche

Nachteile

  • einige Modelle sind sehr teuer in der Anschaffung

Die Scheppach Tauchsägen bieten natürlich einige Stärken an. Schließlich kommen die Werkzeuge aus einem traditionellen Unternehmen, welches schon von Beginn an Wert auf eine ausgezeichnete Qualität und Funktionalität legt. Dies merkt man besonders daran, dass die Tauchsägen eine besondere Langlebigkeit mitbringen. Auch die Verarbeitungsqualität zeichnet sich aus. Scheppach legt ebenso Wert auf die Sicherheitsaspekte, sodass für jeden handwerklichen Anspruch eine passende Tauchsäge vorhanden ist. Durch die unterschiedlichen Schnitttiefen, den Drehzahlbereichen und den einzelnen Werkzeugen als Zubehör kann man als Heimwerker garantiert eine passende Tauchsäge für die eigenen Arbeiten finden.

2. Welche Arten von Scheppach Tauchsägen gibt es?

Die meisten Scheppach Tauchsägen bieten eine Leistungsaufnahme von 1200 bis 1400 Watt an. Bei einer übermäßigen Erhitzung durch einen Dauerbetrieb kann es passieren, dass die Geräte kaputt gehen. Die meisten Modelle aus dem Hause Scheppach bieten dazu jedoch einen Überlastungsschutz an. Damit es jedoch nicht soweit kommt sollte man bereits vor dem Kauf schauen, welche Arten der Tauchsägen es gibt und welche für den eigenen Verwendungszweck am besten geeignet ist. Schließlich bietet Scheppach ebenfalls zwei unterschiedliche Arten an Tauchsägen an, die für die verschiedene Zwecke gedacht sind.

Die Mini Tauchsäge: Die Mini Tauchsäge eignen sich ideal für Arbeiten, bei denen man eine hohe Präzision und akkurate Schnitte benötigt. Mit diesem kleinen Werkzeug sind Schnitttiefen bis zu 27 mm möglich. Die Leistung ist deutlich geringer als 500 Watt, sodass die Mini Tauchsäge die großen Modelle garantiert nicht ersetzen kann. Jedoch kann sie durch die kompakte Abmessung ideal für Sägearbeiten in Nischen oder schwer zugänglichen Zonen benutzt werden.

Die Akku Tauchsäge: Die Akku Tauchsäge eignen sich genau dann, wenn kein Stromanschluss zur Verfügung steht. Schließlich ist genau das einer der Vorzüge, welche die Akku Tauchsäge einem bieten kann. Wer daher regelmäßig lange Schnitte ausführen möchte, braucht sich bei der Akku Tauchsäge keine Sorgen mehr machen, ständig das Kabel umstecken zu müssen. Schließlich kommt einem auch die Sicherheit in dem Bereich zugute, da ein loses Kabel während der Arbeiten nicht mehr lose herumliegt.

Viele moderne Akku Tauchsägen, wie die von Scheppach sind mit 18V-Akkupacks ausgestattet. Diese sorgen nicht nur für eine ausgezeichnete Leistung, sondern gleichzeitig für Langlebigkeit. Selbst wenn sie nur teilaufgeladen sind, können sie bereits in Betrieb genommen werden. Welche Art der Scheppach Tauchsäge einem am meisten zusagt, muss man dementsprechend selbst entscheiden. Schließlich sind die Tauchsägen für die unterschiedlichsten Verwendungszwecke geeignet.

3. Darauf ist beim Kauf einer Scheppach Tauchsäge zu achten

Vor dem Kauf der Scheppach Tauchsäge sollte man sich Gedanken darüber machen, welche Arbeiten man mit der Maschinen fertigen möchte. Wer den Innenausbau des eigenen Hauses antreiben oder sogar Türen und Fensterläden schneiden möchte, benötigt schließlich eine Tauchsäge mit deutlich hoher Leistung. Wer jedoch regelmäßig lange Sägeschnitt durchführen will, kann auf die Führungsschienen für die Tauchsägen nicht verzichten. Sogar im Outdoor Bereich stehen bei den Sägen unterschiedlich Anforderungen im Vordergrund. Dort ist es ebenso wichtig, dass der Transport kinderleicht funktioniert und sich die Säge leicht heben lässt. Man muss ebenso schauen ob an den Orten, wo man arbeiten will auch ein Stromnetz vorhanden ist. Sollte dies nicht der Fall sein, muss man auf die Akku Tauchsägen zurückgreifen.

Ist bei einer Tauchsäge der Griff zu hoch angesetzt oder sogar der Schalter ungünstig positioniert, kann man ebenfalls nicht anständig arbeiten. Daher ist es wichtig auf eine gute Bedienbarkeit zu achten. Man sollte als Käufer ebenso die Leistungsdaten und die Ergonomie der Scheppach Tauchsäge nachlesen und schauen, ob eine solide Ausführung der Führungsschienen möglich ist. Selbst die Haftstreifen am Boden der Führungsschienen sollten einen sicheren Halt bieten, ohne das eine weitere Fixierung mit Schraubzwingen nötig ist. Sollte es der Fall sein, dass die Klemmen für besonders glatte Untergründe mitgeliefert werden, dürfen auch diese keinen minderwertigen Eindruck machen.

3.1. Das mögliche Zubehör für die künftige Tauchsäge finden

Ebenso wichtig ist es, das man sich das Zubehör der Tauchsäge anschaut, damit man dahingehend Kosten sparen kann und sich vor allem auch im Vorhinein bereits ein Bild darüber machen kann, mit welchen Erweiterungen hier zu rechnen ist. Der Nachkauf ist meistens deutlich teurer, als wenn man eine Tauchsäge kauft, die bereits alles enthalten. Wichtig sind bei dem Zubehör einer Tauchsäge mit Führungsschiene, ein Rückschlagstopp, ein Parallelanschlag und ein Splitterschutz. Eine Tragetasche oder Box für die Scheppach Tauchsäge kann ebenfalls eindeutige Vorteile bieten.

Man sollte dementsprechend genau schauen, was die Tauchsäge einem zu bieten hat. Meistens ist es hilfreich einen Tauchsäge Test zur Beurteilung hinzuzuziehen. Auch die Vergleichsportale im Internet können einem die besten Vorteile bieten und genau auflisten, welche Tauchsägen die besten sind. Scheppach ist schließlich eines der bekanntesten Unternehmen für den Bereich  und sorgt mit der großen Auswahl an Werkzeugen für einen bleibenden Eindruck. Bei den meisten Handwerker kommt es jedoch nicht nur auf die Qualität der Tauchsäge an, sondern ebenso auf den Preis.

3.2. Die Scheppach Tauchsäge richtig reinigen und pflegen

Scheppach Tauchsäge

Eine grobe Reinigung sollte nach jeder Benutzung erfolgen.

Das Sägeblatt einer Tauchsäge hat den direkten Kontakt zum Werkstück, sodass es dem höchsten Verschleiß ausgesetzt ist. Obwohl die Zähne der Kreissägeblätter aus einem widerstandsfähigen Hartmetall bestehen, kann eine gute Pflege die Langlebigkeit dieser verlängern. Dementsprechend sollte man zur Säuberung und zum Entfernen von Harz und anderen Klebestoffresten am besten Backofenreiniger benutzen und das Sägeblatt mit diesem in ein Wasserbad legen. Wird das Sägeblatt über einen längeren Zeitraum jedoch nicht genutzt, sollte man es in Ölpapier einlegen. Die hohen Temperaturen, wie sie vor allem bei einer hohen Drehzahl der Fall sind, führen sehr häufig zu nachhaltigen Beschädigungen an den Sägeblattzähnen. Das Ergebnis sind leider unsaubere und rissige Schnittkanten.

Ebenso wichtig ist es, nach jedem Arbeitstag die Tauchsäge mit einem weichen Tuch äußerlich zu säubern. Vor der Reinigung der Tauchsäge ist aus Sicherheitsgründen allerdings der Netzstecker zu ziehen. Meistens setzen sich selbst Staub und Sägemehl in den Vertiefungen der Säge fest. Dementsprechend sind insbesondere diese zu reinigen. Alternativ dazu, falls man nicht direkt an die Stellen herankommt, kann man ein Pressluftspray nutzen, welches man im Handel kaufen kann. Dieses eignen sich ideal dazu, um an die schwierigen Stellen heranzukommen und den Schmutz und Staub zu entfernen.

Tauchsägen sind schließlich Werkzeuge, die eine hohe Robustheit aufweisen können. Aufgrund dessen ist eine gute Pflege wichtig, um die Langlebigkeit dieser erweitern zu können. Selbst in der Handhabung muss man darauf achten, dass ein sicherer Einsatz sowie auch eine genaue Bedienbarkeit gegeben sind.

4. Hersteller und Marken

  • Scheppach
  • Einhell
  • Festool Tauchsäge
  • AEG

5. Fragen und Antworten rund um das Thema Scheppach Tauchsäge

Wo liegen die Preise bei einer Scheppach Tauchsäge?

Die Preise der Scheppach Tauchsägen gehen je nach Modell und Art stark auseinander. Aufgrund dessen das der Hersteller Scheppach verschiedene Modelle auf den Markt gebracht hat, ist für jeden Geldbeutel etwas passendes dabei. Das bedeutet, dass man die Tauchsäge bereits für 100 Euro bekommen kann. Hierbei handelt es sich jedoch um die kleinen Modelle, die für den Heimwerker ausreichend sind. Nach oben hin sind jedoch keine Grenzen gesetzt, sodass hochwertige Tauchsägen schon bis 400 Euro gehen können.

Kann ich die Scheppach Tauchsäge im Internet kaufen?

Grundsätzlich bietet es sich an das Internet für die Kaufentscheidung zur Rat zu ziehen. Schließlich kann man dort Vergleiche und Testberichte nachlesen und in Erfahrung bringen, welche Tauchsägen von Scheppach die besten sind. Wichtig sind schließlich auch die Funktionen, die Verarbeitung und Qualität der Tauchsägen. Aufgrund dessen bietet das Internet dahingehend viele Angebote an, bei denen man sogar noch einiges an Geld sparen kann.

Vergleichssieger
Sehr gut (1,6)
Scheppach PL55
Scheppach PL55
20+
Abstimmungen
Zum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
Sehr gut (1,9)
Scheppach CS45 Plus
Scheppach CS45 Plus
12+
Abstimmungen
Zum Angebot »
 

Noch kein Erfahrungsbericht vorhanden.

Helfen Sie anderen Besuchern und hinterlassen Sie den ersten Erfahrungsbericht zum Thema.

Submit a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Neuen Kommentar verfassen